Aktuelles

GfN-Gruppe Borchen sucht Streuobstwiesen für Steinkäuze

GfN-Gruppe Borchen setzt sich für Steinkäuze ein Unsere engagierten Mitglieder in Borchen sind nicht nur sehr aktiv beim Fledermausschutz, sondern setzen sich auch besonders für den bedrohten Steinkauz ein. Federführend dabei ist Gerald Klocke, der nicht nur Ortsvorsteher in Nordborchen ist, sondern auch unser offizieller Steinkauz-Beauftragter. Gerald Klocke hat in den letzten Jahren bereits 24 Kästen an Bäumen in Streuobstwiesen

GfN-Gruppe Borchen sucht Streuobstwiesen für Steinkäuze2021-02-24T21:04:50+01:00

Steinkauz-Aktion in Borchen

Steinkauz-Aktion der GfN in Borchen Neue Wohnungen für Steinkauz-Paar in Borchen Im Sommer 2018 beobachtete ein GfN-Mitglied einen Steinkauz am Rande einer Streuobstwiese im Borchener Ortsteil Dörenhagen – am 8. Februar 2019 haben GfN-Mitglieder dort zwei Nisthöhlen für die bedrohten kleinen Eulen in der Streuobstwiese aufgehangen. Die Eigentümer der Wiese hatten selbst auch schon die Rufe der Mini-Eulen bemerkt und

Steinkauz-Aktion in Borchen2021-02-24T19:59:14+01:00

Fledermausschutz an Gebäuden

Die GfN unterstützt den Artenschutz für Fledermäuse an Gebäuden. Mitglieder, die ein Haus sanieren oder umbauen und dabei Quartiere für gefährdete Fledermausarten schaffen oder erhalten, können von der GfN eine Unterstützung erhalten. Gefördert werden Projekte nach Einzelfallprüfung im Umfang bis zu 200 € pro Vorhaben. Dafür können beispielsweise Einbaukästen für Fassaden (auch geeignet für Wärmedämmverbundsystem) und Aufputzkästen an bestehenden Gebäuden eingesetzt werden. Formlose Anträge

Fledermausschutz an Gebäuden2020-11-01T18:20:27+01:00

Arbeitseinsätze

Folgende Arbeitseinsätze sind für die nächsten Monate geplant – leider wissen wir noch nicht, welche tatsächlich stattfinden können. Wir halten euch auf dem Laufenden. 07.11.2020 Sternliedsberg-Pflegearbeiten – ist abgesagt 21.11.2020 Kopfweiden Wewelsburg – ist abgesagt 05.12.2020 Kopfweiden Wewelsburg 29.12.2020 Musikantenecke Hegensdorf 23.01.2021 Reserve/Restarbeiten 06.02.2021 Reserve/Restarbeiten. Mitzubringen sind Für AE Sternliedsberg festes Schuhwerk, Handschuhe, Astkneifer, Gartenschere und Forke. Für AE Wewelsburg festes Schuhwerk, Handschuhe und

Arbeitseinsätze2020-11-01T18:15:52+01:00

Felsenkeller Borchen: Die ersten Fledermäuse sind eingezogen!

Schöner Erfolg für die GfN-Gruppe in Borchen: Der Fledermauskeller in Nordborchen wird angenommen Im letzten Herbst konnten wir mit einer großen Einweihungsfeier das Fledermausquartier im Felsenkeller am Mallinckrodthof in Nordborchen eröffnen. Der alte Obstkeller erschien Ortsvorsteher Gerald Klocke ideal als Winterquartier für Fledermäuse geeignet. Und er sollte schneller Recht bekommen als wir alle gedacht hätten - oft braucht es Jahre, bis Fledermäuse ein

Felsenkeller Borchen: Die ersten Fledermäuse sind eingezogen!2020-11-01T18:05:15+01:00

Störche bremsen Windräder aus

Dahl/Lichtenau (Quelle:WESTFALEN-BLATT) Ein Schwarzstorchpaar hat in einem Horst in Dahl erfolgreich gebrütet. Der Nachwuchs ist flügge. Der Kreis Paderborn hat wegen des besetzten Horstes und der Flugrouten der Schwarzstörche vier Windräder in Lichtenau zeitweise still gelegt. Kreis Paderborn ordnet zeitweise Stilllegung von vier Anlagen an Von Sebastian Schwake Ein in Dahl brütendes Schwarzstorchenpaar bremst in Lichtenau vier Windräder aus. Der Kreis hat der Betreiberfirma

Störche bremsen Windräder aus2017-12-22T10:38:59+01:00

Quartier für Große Mausohren

Gemeinschaft für Naturschutz (GfN) kauft Stollen im Bleiwäscher Lühlingsbachtal Bleiwäsche (Quelle:WESTFALEN-BLATT, Ausgabe Büren/Salzkotten.) Die Gemeinschaft für Naturschutz (GfN) im Bürener Land rettet mit dem Kauf eines Stollens im Bleiwäscher Lühlingsbachtal das Quartier zahlreicher Fledermäuse. Bisher sicherte eine Vereinbarung mit der Eigentümerin, eine Aachener Gesellschaft, den Schutz des Stollens und den Zugang für die Fledermäuse. Durch die Insolvenz der Gesellschaft drohte dem Projekt jedoch das

Quartier für Große Mausohren2021-01-27T18:49:30+01:00